Spitex-Mobile


Wir helfen mit..!

Die Fahrzeuge werden von regionalen Firmen, wie der WOBAG Türen AG finanziert, die als Gegenleistung das Firmenlogo auf dem Fahrzeug anbringen dürfen.

Dank Familienfahrzeug weniger isoliert.

Die Kinderspitex Ostschweiz unterstützt Eltern dabei, chronisch kranke oder stark pflegebedürftige Kinder daheim im gewohnten Umfeld zu pflegen. Ein Kind soll jedoch nicht zu Hause isoliert werden, sondern auch an gesellschaftlichen Anlässen außerhalb des Elternhauses mit der ganzen Familie teilnehmen können. Das erfordert Mobilität.
 
Ein Rollstuhl und/oder Buggy beansprucht im Auto sehr viel Platz, so dass neben dem Rollstuhl mit Gepäck oft nicht die ganze Familie mitreisen kann. Die Kinderspitex hat deshalb mit der privaten Firma „Spitex Mobile“ eine Kooperation aufgebaut, damit den Familien mit behinderten Kindern in der ganzen Schweiz rollstuhltauglich umgebaute Fahrzeuge kostenlos zur Verfügung gestellt werden können. Lediglich für den Treibstoff müssen die Eltern selbst aufkommen. Finanziert  werden die Fahrzeuge von regionalen Firmen, die als Gegenleistung ihr Firmenlogo auf dem Fahrzeug anbringen dürfen. Sämtliche Fahrzeuge werden von einer regionalen Garage gewartet, sind Insassen- und Vollkasko- versichert, sehr einfach zu bedienen und bieten neben dem Rollstuhl weiteren fünf Personen Platz. Damit bleibt die ganze Familie mobil.

www.spitex-mobile.ch

 

Zurück